Warum geht mein WLAN nicht? Warum laden Dateien immer so langsam? Wieso habe ich plötzlich Verbindungsabbrüche? Warum spinnt der Drucker? Warum ist das Gäste WLAN offline? Warum geht mein VPN nicht?

Diese Fragen und noch viele weitere beantworten wir jeden Tag. Eine sofortige Antwort werdet ihr von uns selten bekommen, denn viele Faktoren beeinflussen die Beständigkeit eines Netzwerkes. Meist ist eine Analyse notwendig und ein Erfolg ad hoc ist nicht immer garantiert. In meiner Reihe „IT Detektive ermitteln“ zeige ich euch unsere kniffligsten Fälle, aber die Analyse scheint hinterher einfacher, als es war. Diese sind zu vielfältig.

Es können äußere Faktoren sein, wie der Internetanbieter. Oder eine Veränderung der Software durch Updates, auch eine bis heute funktionierende Hardware kann sich über Nacht verabschieden. Einfach so ohne Ankündigung. Auch eine falsche Nutzung durch den Anwender ist niemals ausgeschlossen und dann gibt es noch die absurden Fälle, wie dass der Hund am Kabel knabbert. Dieser jedoch bei der Ankunft des ITlers weggesperrt wurde und das Problem nicht mehr auftrat, bis dieser wieder wegfuhr (Wahre Geschichte).

Hier habe ich ein Netzwerkbeispiel an Hand dessen ich mögliche Probleme sowie deren Lösung aufzeige.

Beginnend mit dem Internetanbieter (Weltkugel) und dem Router, welcher an der Firewall angeschlossen ist, entsteht ein Firmennetzwerk. Über sogennante Access Points wird das Internet „verteilt“. Einmal zum Server (unten) und den Anwendern samt PC, Drucker und Netzwerktelefonie. Dieses Beispiel zeigt eine Hybrid-Cloud, also sind Anwendungen wie Telefonie, Files (Dokumente etc.) und Software in der Cloud, aber auch auf dem lokalen Server installiert. Damit wir noch eine Herausforderung haben, ist die das Netzwerk auch über VPN erreichbar.

Wo können Fehler auftreten und welche Bereiche müssen analysiert werden, um eine schnelle Lösung zu finden?