Liebes Windows 7,

nun ist es so weit, du wirst eingestellt und dein kleiner Bruder Windows 10 übernimmt die Führung.

Ein Rückblick: Am 22. Oktober 2009 erblicktest du das Licht der Welt. Wie traurig war ich über die Ablösung von Windows XP. (Vista überspringen wir jetzt einfach.) Das erste Microsoft Betriebssystem, das nicht ständig abstürzte, um meine mühsam erarbeiteten Spielstände zu verlieren. Aber die Trauer währte nicht lange, zu schön waren die Widgets deiner Software. Die Uhr, die wir niemals als Zeitangabe nutzten sowie dem Kalender und die Wetteranzeige. Endlich konnten wir die rechte Bildschirmseite sinnvoll nutzen ohne Zwang. Nicht wie Vista, das uns mit der Sidebar keine Wahl ließ. Wie schön war auch die Freiheit die Taskleiste mit unseren liebsten Programmen vollzustopfen. Schlank war dein Ressourcenverbrauch, weniger hungrig als deine Vorgänger, belastetest du nicht unsere Hardware. Was man nicht vergessen darf, ist dein Mut, da du das erste Multi-Touch-fähige Betriebssystem warst, um der Konkurrenz eins auszuwischen.

Du warst ein Verkaufsschlager, denn bereits 2010 hatte jeder fünfte PC in Deutschland Windows 7 und noch viele bis heute. Leider müssen wir uns am 14. Januar 2020 von Dir verabschieden, um weiter sicher vor Viren und bösen Hackern zu sein. Dein Erschaffer möchte voranschreiten und dich nicht weiter mit Updates versorgen. Schade drum!

Leb Wohl Windows 7.

Dein Team von jetzt IT